Glückwunschschreiben

Herzlichen Glückwunsch, Sunny!
Sie wurden zu dem, was Sie selbst immer in den Praktika am wenigsten mochten.
Drücken sich davor, Verwandte zu sehen, die Sie vielleicht gerade sehen wollen, müssen.
Suchen verzweifelt Ausreden, von wegen, es wäre nicht so nah. Ist es aber nicht doch nah genug, um vorbei zu fahren? Fuhren Sie nicht in den letzten Wochen sehr oft vorbei?
Und keine Zeit kann es auch nicht sein. Was machen Sie denn schon den Tag über? Sie könnten es sogar so machen, dass sich die nächste Ausrede klärt. Natürlich wollen Sie nicht mit Ihrer Mutter hin. Doch können Sie es nicht so planen, dass Sie zum Beispiel hin gehen, wenn Ihre Mutter arbeiten ist? Fuhren Sie nicht die letzten Wochen immer nur vorbei, wenn Ihre Mutter nicht da war? Na?

Also, was hält Sie davon ab? Angst kann es ja auch kaum sein.  Sie dürften sich dafür kennen. Selbst wenn Sie dieses Bild nicht kennen würden, selbst wenn Sie sich sagen, dass es etwas Anderes ist, weil es eine Person ist, die Sie kennen, ja ein Verwandter ist, sind Sie nicht der Typ, der sich eigentlich Ängsten stellt, der weiß, dass man sie nur so überwinden kann?

Ist es, weil Sie ihr nie so sehr nah standen? Taten Sie das denn wirklich nicht? Hatten Sie nicht nur die normalen Probleme, aber eigentlich ein recht gutes Verhältnis?

Sie wissen, dass es Ihnen hinterher besser geht, dass es Ihnen hilft, wenn es vorbei ist. Und dass Sie sich erst einmal nicht verzeihen könnten, wenn Sie sie nicht noch einmal besuchen, wenn Sie es schaffen würden, den Besuch so lange herauszuzögern, bis es zu spät ist.

Was hält Sie also genau davon ab?

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Gewissen.

~ von sunny93 - August 15, 2011.

2 Antworten to “Glückwunschschreiben”

  1. Die Wahrheit ist nicht das, was der Mensch hören möchte.

    • Ich halte meiner Familie regelmäßig was das angeht die Wahrheit vor Augen. Lügen sind das, was ich noch weniger hören möchte. Denn sonst weiß ich nicht, wem ich noch überhaupt trauen sollte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: